Follow

Hab die Aktivitäten der letzten Tage mal manuell zu Strava und Runalyze geladen. Der Vollständigkeit halber. Die lokale Excelliste wollte ich eigentlicht nicht mehr auch noch zusätzlich pflegen. Aber man sieht ja was los ist, wenn Dienste ausfallen.

Immer ein dezentrales/lokales Backup pflegen. Ich mache das seit 10 Jahren so, bin deshalb völlig entspannt.

@oliver ja stimmt schon, machst du denn dann Backups von runalyze? Ich hatte auch mal angefangen ne eigene Datenbank aufzubauen, irgendwann aber nicht mehr gepflegt

Ich nutze rubitrack (Mac) dazu, damit kann man immerhin problemlos ex- und importieren. Und die Datenbank sichere ich nochmal regelmäßig auf eine andere Festplatte. Runalyze nutze ich ja erst seit ein paar Wochen, hab die rubitrack Daten von 2019 und 2020 rein geladen. Hauptsache nicht auf irgendeinen Cloud Kram verlassen.
Sign in to participate in the conversation
wandzeitung.xyz

Du bist Wandzeitungsredakteur.